Wstenfoto tu 002 tu 003 tu 005

Tunesien ist ein beliebtes Reiseziel in Nordafrika. Aber unsere Faszination gilt nicht den Urlaubsorten entlang der Küste, sondern den ursprünglichen Schönheiten des Landes, fernab vom Massentourismus.

Von Douz „dem Tor der Wüste“ aus öffnet sich uns die Sahara in voller Größe und Pracht. Wir fahren entlang riesiger Schotts, über ausgedehnte, anspruchsvoll zu befahrende Dünenlandschaften und kommen zu Oasen, die kaum von Touristen besucht werden.

An einigen Orten gibt es warme Quellen, die zum Baden einladen. Hier erleben wir bei Tee und Kuskus die orientalische Gastfreundschaft.

Dieses leicht erreichbare Land bietet auch für erfahrene Wüstenfahrer immer wieder Überraschungen und so manche Abenteuer.

Ideal für Wüstenneulinge, die hier ihre ersten Erfahrungen im Sand machen können, bis zu den Wüstenfüchsen, die hier das Sandfahren und Orientieren perfektionieren können.

Je nach Verbindung geht es gleich Onroad in die Wüste oder man übernachtet bei der An- und Abreise in guten Hotels.

Die übrige Zeit verbringen wir in romantisch- abenteuerlichen Wüstencamps.

Einheimische Kost wird köstlich zubereitet und es gibt auch österreichische Spezialitäten!

Die Anreise für die Teilnehmer erfolgt mit dem Flugzeug nach Djerba oder Tunis oder mit der Fähre von Genua nach Tunis. Den Motorradtransport übernehmen wir.